NORICUM BeraterInnen

Supervision - Coaching - Organisationsentwicklung

Portrait Daniela Jakob-Fuchs

Dr.in Daniela Jakob-Fuchs

Supervisorin und Coach
Ärztin für Allgemeinmedizin
Spezialisierung in Palliativmedizin

☎ +43 676 585 84 27
✉ daniela.jakob.fuchs@me.com

Krumpendorf am Wörthersee, Kärnten

Grüne Blätter

„The sky is not the limit. Your mind is.“
Marilyn Monroe

Grüne Blätter

Mein Bild von Beratung


Blätter

Gemeinsam auf die Suche gehen

Supervision bedeutet Hilfe zur Selbsthilfe für Einzelne oder Teams bei ihren beruflichen Herausforderungen. Sie schafft einen geschützten Raum, die nötige Zeit und die passende Anleitung. Was in der Beratung besprochen wird und welche Lösungen es gibt, entscheiden die Teilnehmenden selbst.

Blätter

Etwas bewusstmachen - etwas bewusst machen

Fragen und Erzählen. Methoden, die den Blickwinkel verändern. So lassen sich Stolpersteine wie Möglichkeiten sichtbar machen. Ich arbeite gerne mit inneren Bildern und der Kraft der Sprache.

Blätter

Emotionen und Bedürfnissen Raum geben

Gefühle und Bedürfnisse sind die Hinweisschilder auf unseren Lösungswegen.
In Veränderungsprozessen ist es wesentlich, zu einem guten Ende zu kommen. Sich von Altem würdig zu verabschieden. Entlastung stellt sich ein und Neues kann beginnen.

Weiße Blätter

Meine Vision

Begegnung – Kommunikation – Reflexion

Bewusst wahrnehmen
Klarheit schaffen
den eigenen Handlungsfreiraum erweitern

Weiße Blätter

Mein Angebot

Supervision und Coaching

Themen/Ziele

  • Persönlichkeits- und Team-Entwicklung
  • Fallbesprechungen
  • Bewältigen von Belastungen im Zusammenhang mit dem beruflichen Alltag
  • Umgang mit Veränderungsprozessen
  • Professionalisierung des beruflichen Handelns
  • Arbeitszufriedenheit

Ablauf für Coaching und Supervision

  1. Nach Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefonat vereinbaren wir ein Kennenlerngespräch um die Rahmenbedingungen zu klären.
  2. Bei einer Supervision erfolgt ein Kennenlernen des Teams oder der Gruppe um über die Arbeitsweise und die aktuelle Situation Klarheit zu bekommen.
  3. Ziele und Beratungsumfang werden danach in einem Arbeitsvertrag schriftlich vereinbart.
Grüne Blätter

„Es geht darum, herauszufinden, was man fühlt, was man braucht und was man will.“
Marshall B. Rosenberg

Grüne Blätter

Meine Ausbildungen

  • Lfd. Masterstudium Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung an der PH Kärnten Viktor Frankl Hochschule TR (seit 2019)
  • Medizinstudium an der Karl-Franzens-Universität Graz und an der Medizinischen Fakultät der Università degli Studi di Parma, Italien
  • Betriebswirtschaftliches College des WIFI einschl. Unternehmerschuleprüfung
  • Matura am Neusprachlichen Gymnasium Mürzzuschlag

Meine Zusatz-Ausbildungen

  • Spezialisierung in Palliativmedizin der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK)
  • Diplom für spezielle Schmerztherapie der ÖÄK
  • Diplom für Geriatrie der ÖÄK
  • Ausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Führungskräftelehrgang WertVoll-SinnVoll - Führen mit ethischem Anspruch

Meine Berufserfahrung

Blätter

Ärztin

für Allgemeinmedizin, Palliativmedizinerin,
seit 2005 an der Palliativstation des Klinikum Klagenfurt am Wörthersee

Blätter

Vortragende

für Palliative Care im Interprofessionellen Basislehrgang sowie im Hospizkurs der Diakonie Kärnten und an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Klagenfurt

Blätter

Sprachtrainerin

Italiano in ospedale - Italienisch im Krankenhaus

Blätter

Incoming Tourismus

Mitarbeiterin der Steiermark Werbung und des Tourismusverbandes Waldheimat-Mürztal

Grüne Blätter

„Es macht Spaß, mit Ernsthaftigkeit bei der Sache zu sein."

Grüne Blätter